AmazonBasics gaming software – EAccessviolation

Ich habe mir bei Amazon  die AmazonBasics – Gaming-Tastatur, mechanische Haptik (QWERTZ Layout) gekauft. Die Tastatur macht einen soliden Eindruck, bisher habe ich sie in erster Linie zum Arbeiten und weniger zum Spielen genutzt.

Nach der Installation der AmazonBasics gaming Software Version 1.0.1.7 erlebte ich eine unangenehme Überraschung. Das Programm stürzt mit der Fehlermeldung EAccessviolation ab.

Ich habe dazu die folgende Lösung gefunden:
Als Administrator einen Texteditor öffnen und im Installationsverzeichnis der Software (bei mir C:\Program Files (x86)\AmazonBasics gaming software) die Datei main_config.ini öffnen und den Wert -1 durch 6 ersetzen. Nach einem Systemneustart funktioniert die Software.

 

Das Problem scheint schon länger bekannt zu sein, trotzdem bekommt Amazon es nicht auf die Reihe, die Installationsroutine zu korrigieren.

du und df in der Konsole

du – Anzeige des belegten Speicherplatzes

Belegten Speicherplatz des Systems anzeigen

 du -sh /

Belegten Speicherplatz des aktuellen Verzeichnisses anzeigen

 du -sh ./

Sortierung des belegenten Speicherplatz mit maximaler Rekursions-Tiefe von 1.

 du -h --max-depth 1 ./ | sort -h

 

df – Anzeige des freien Speicherplatzes

Freien Speicherplatz des gesamten Dateisystems anzeigen

 df -h

Freien Speicherplatz des lokalen Dateisystems anzeigen

 df -hl

DS-Lite im Vodafone Kabel

Mit dem Wechsel auf 200 Mbit habe ich eine neue Fritz!Box 6490 Cable bekommen. Gleichzeitig wurde mein Anschluss von Dual Stack auf DS-Lite umgestellt. Dadurch konnte ich u.a. keine eingehenden VPN-Verbindungen zur Fritz!Box einrichten.

Ein kurzer Anruf bei der technischen Hotline von Vodafone 0800 52 66 625 konnte das Problem lösen. Nach 10 Minuten wurden neue Konfigurationsdaten auf die Box übertragen und es steht wieder eine IPv4 Adresse zur Verfügung.